WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:   || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 15 |

«Unvollkommene Ausgleichsprozesse am Arbeitsmarkt Analysen zur Arbeitskräftenachfrage auf Basis des IAB-Betriebspanels und der IAB-Erhebung des ...»

-- [ Page 1 ] --

IAB Forschungsbericht 8/2012

Aktuelle Ergebnisse aus der Projektarbeit des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Unvollkommene Ausgleichsprozesse

am Arbeitsmarkt

Analysen zur Arbeitskräftenachfrage auf Basis

des IAB-Betriebspanels und der IAB-Erhebung

des Gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots

Martin Dietz

Anja Kettner

Alexander Kubis

Ute Leber

Anne Müller

Jens Stegmaier

Unvollkommene Ausgleichsprozesse am Arbeitsmarkt Analysen zur Arbeitskräftenachfrage auf Basis des IAB-Betriebspanels und der IAB-Erhebung des Gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots Martin Dietz (IAB) Anja Kettner (IAB) Alexander Kubis (IAB) Ute Leber (IAB) Anne Müller (IAB) Jens Stegmaier (IAB) Mit der Publikation von Forschungsberichten will das IAB der Fachöffentlichkeit Einblick in seine laufenden Arbeiten geben. Die Berichte sollen aber auch den Forscherinnen und Forschern einen unkomplizierten und raschen Zugang zum Markt verschaffen. Vor allem längere Zwischen- aber auch Endberichte aus der empirischen Projektarbeit bilden die Basis der Reihe.

By publishing the Forschungsberichte (Research Reports) IAB intends to give professional circles insights into its current work. At the same time the reports are aimed at providing researchers with quick and uncomplicated access to the market.

IAB-Forschungsbericht 08/2012 Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis

Zusammenfassung

Abstract

Vorwort

1 Theoretischer Hintergrund und Forschungsstand

1.1 Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt

1.2 Vorliegende Studien zum Fachkräftebedarf in Deutschland

1.3 Datengrundlage

1.3.1 Das IAB-Betriebspanel

1.3.2 Die Erhebung des Gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots

1.3.3 (Repräsentative) Untersuchungsmerkmale

1.3.3.1 Wirtschaftszweige

1.3.3.2 Betriebsgröße

1.3.3.3 Qualifikationen

1.3.3.4 Messprobleme, technische und methodische Besonderheiten

2 Der Arbeitsmarkt aus betrieblicher Sicht: Empirische Analysen

2.1 Analyse des kurzfristigen Arbeitskräftebedarfs auf Basis des IAB-Betriebspanels

2.1.1 Betriebsstruktur

2.1.2 Beschäftigungsstruktur

2.1.3 Atypische Beschäftigung

2.1.4 Neueinstellungen

2.1.5 Personalprobleme

2.2 Analyse des kurzfristigen Arbeitskräftebedarfs auf Basis der EGS................. 53 2.2.1 Zahl der offenen Stellen

2.2.2 Anteil der sofort zu besetzenden Stellen an allen offenen Stellen.................. 59 2.2.3 Anteil der schwer besetzbaren Stellen an allen sofort zu besetzenden offenen Stellen

2.2.4 Vakanzraten

2.3 Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung und Arbeitslosigkeit

2.4 Informationen zum Verlauf erfolgreicher Stellenbesetzungsprozesse.............. 78 2.4.1 Besetzungsschwierigkeiten

2.4.2 Such- und Vakanzzeiten

3 Zusammenfassung: Hinweise auf Fachkräfteengpässe?

Literatur

IAB-Forschungsbericht 08/2012 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1.1 Beveridge-Kurve

Abbildung 1.2 Relation von Arbeitslosen und Vakanzen am ersten Arbeitsmarkt, jeweils viertes Quartal 1994 bis 2010a

Abbildung 1.3 Beveridge-Kurve für Deutschland, Januar 1992 bis Januar 2010

Abbildung 2.1 Anzahl der Betriebe in Tausend, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.2 Anzahl der Betriebe nach Betriebsgröße in Tausend, Ost-, West- und Gesamtdeutschland 2010

Abbildung 2.3 Anzahl der Betriebe nach Wirtschaftszweig in Tausend, Deutschland 2010........... 33 Abbildung 2.4 Anzahl der Beschäftigten in Tausend und Anteile der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowie der Auszubildenden in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.5 Anzahl der Beschäftigten nach Betriebsgröße in Tausend, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.6 Anteil der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.7 Anzahl der Beschäftigten in Tausend und Anteile der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten sowie der Auszubildenden nach Wirtschaftszweigen in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.8 Beschäftigte nach Qualifikationsstruktur in Tausend, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.9 Anteil der in Teilzeit, geringfügig und befristet Beschäftigten in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.10 Anteil der in Teilzeit, geringfügig und befristet Beschäftigten nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.11 Anteil der in Teilzeit, geringfügig und befristet Beschäftigten für Ost- und Westdeutschland in Prozent, 2006 bis 2010

Abbildung 2.12 Anteil der in Teilzeit, geringfügig oder befristet Beschäftigten nach Wirtschaftszweigen in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.13 Anteil der Neueinstellungen an der Beschäftigung nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

IAB-Forschungsbericht 08/2012 Abbildung 2.14 Anteil der befristeten Neueinstellungen an allen Neueinstellungen nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.15 Anteil der Neueinstellungen an der Beschäftigung in den einzelnen Wirtschaftszweigen in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.16 Anteil der befristeten Neueinstellungen an den Neueinstellungen in den einzelnen Wirtschaftszweigen in Prozent, Deutschland 2010





Abbildung 2.17 Anteil der Betriebe ohne Neueinstellungen trotz Personalbedarf in den einzelnen Wirtschaftszweigena in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.18 Anteil der qualifikationsspezifischen Neueinstellungen an der Beschäftigung nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.19 Anteil der Betriebe mit erwarteten Personalproblemen nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006, 2008 und 2010

Abbildung 2.20 Anteil der Betriebe mit erwarteten Personalproblemen in Prozent, Ost- und Westdeutschland 2006, 2008 und 2010

Abbildung 2.21 Anteil der Betriebe mit erwarteten Personalproblemen in den einzelnen Wirtschaftszweigen in Prozent, Deutschland 2010

Abbildung 2.22 Anzahl der offenen Stellen am ersten beziehungsweise am ersten und zweiten Arbeitsmarkt zusammen sowie der Durchschnitt der letzten vier Quartalswerte für den ersten Arbeitsmarkt, Deutschland, Quartale 2006 bis 2010

Abbildung 2.23 Offene Stellena differenziert nach Betriebsgrößenklassen in Prozent, Ost- und Westdeutschland, viertes Quartal 2006 und 2010

Abbildung 2.24 Offene Stellena differenziert nach ihrer formalen Bildungsanforderung in Tausend, Ost- und Westdeutschland, jeweils viertes Quartal 2006 bis 2010.......... 56 Abbildung 2.25 Zahl der offenen Stellen in den Betrieben unter 50 Beschäftigten und Betrieben mit 50 und mehr Beschäftigten nach Wirtschaftszweigen (WZ 2008)a, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.26 Anteil der sofort zu besetzenden Stellena an allen offenen Stellen in Prozent und der Durchschnitt der letzten vier Quartalswerte für den ersten Arbeitsmarkt, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.27 Anteil geförderter, sofort zu besetzender offenen Stellen an allen sofort zu besetzenden Stellen in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland 2006 bis 2010

IAB-Forschungsbericht 08/2012 Abbildung 2.28 Anzahl der sofort zu besetzenden offenen Stellen am ersten und zweiten Arbeitsmarkt in Tausend, Ost-, West- und Gesamtdeutschlanda, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.29 Anteil sofort zu besetzender offener Stellena an allen offenen Stellen, differenziert nach Betriebsgröße in Prozent, Ost- und Westdeutschland, viertes Quartal 2006 und 2010

Abbildung 2.30 Anteil sofort zu besetzender offener Stellena an allen offenen Stellen differenziert nach der formalen Bildungsanforderung in Prozent, Ost- und Westdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.31 Anteil der schwer besetzbaren Stellen an allen sofort zu besetzenden Stellena in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010........ 65 Abbildung 2.32 Zahl der schwer besetzbaren Stellen an allen sofort zu besetzenden Stellena nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010.......... 66 Abbildung 2.33 Vakanzratena bezogen auf die sv-pflichtige Beschäftigung in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010

Abbildung 2.34 Vakanzratea am ersten Arbeitsmarkt bezogen auf die ungeförderte sv-pflichtige Beschäftigung in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.35 Vakanzratena nach Betriebsgröße in Prozent, Deutschland 2006 bis 2010............ 69 Abbildung 2.36 Vakanzratena am ersten Arbeitsmarkt in den einzelnen Wirtschaftszweigen (WZ 2008)b in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.37 Vakanzratena,c in den Betrieben unter und ab 50 Beschäftigten nach Wirtschaftszweigenb in Prozent, Deutschland viertes Quartal 2010

Abbildung 2.38 Anzahl ungefördert sv-pflichtiger Beschäftigter sowie Anzahl der Arbeitslosen in Tausend, Deutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.39 Arbeitslosenquotea bezogen auf die ungeförderte sv-pflichtige Beschäftigung in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010.... 74 Abbildung 2.40 Arbeitslose je offene Stelle am ersten Arbeitsmarkt in Personen, Ost-, Westund Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.41 Vakanzratea und Arbeitslosenquoteb am ersten Arbeitsmarkt bezogen auf die sv-pflichtige Beschäftigung in Prozent, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

IAB-Forschungsbericht 08/2012 Abbildung 2.42 Vakanzratea und Arbeitslosenquoteb nach Berufsordnungen bezogen auf die ungeförderte sv-pflichtige Beschäftigung in Prozent, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.43 Entwicklung der Personengruppe der 15- bis unter 67-jährigen in Bezug zum Basisjahr in Prozent (2010 = 100 %), Ost-,West- und Gesamtdeutschland 2010 bis 2030

Abbildung 2.44 Stellenbesetzungsschwierigkeiten als Anteil an allen Neueinstellungen in Prozent, Ost, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010......... 79 Abbildung 2.45 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach Gründen in Prozent derer, die grundsätzlich Schwierigkeiten bei Stellenbesetzungen hatten (Mehrfachnennungen möglich), Deutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010......... 80 Abbildung 2.46 Stellenbesetzungsschwierigkeiten wegen unzureichender Qualifikation der Bewerber oder zu wenigen Bewerbern in Prozent derer, die grundsätzliche Schwierigkeiten bei Stellenbesetzungen hatten (Mehrfachnennungen möglich), Ost- und Westdeutschland, viertes Quartal 2008 bis 2010

Abbildung 2.47 Stellenbesetzungsschwierigkeiten wegen fehlender Bereitschaft, die Arbeitsbedingungen zu erfüllen oder wegen zu hoher Lohn-/Gehaltsforderungen in Prozent derer, die grundsätzlich Schwierigkeiten bei Stellenbesetzungen hatten (Mehrfachnennungen möglich), Ost- und Westdeutschland, viertes Quartal 2008 bis 2010

Abbildung 2.48 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach Wirtschaftszweigen in Prozent der Betriebe mit Neueinstellungen, Deutschland, viertes Quartal 2010.................. 83 Abbildung 2.49 Stellenbesetzungsschwierigkeiten in den einzelnen Wirtschaftszweigen in Prozent der Betriebe mit Neueinstellungen, Ost-, West- und Gesamtdeutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.50 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach ausgewählten Gründen in den einzelnen Wirtschaftszweigen in Prozent derer, die grundsätzliche Besetzungsschwierigkeiten hatten (Mehrfachnennungen möglich), Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.51 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach Betriebsgröße in Prozent der Betriebe mit Neueinstellungen, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.52 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach Betriebsgröße in Prozent der Betriebe mit Neueinstellungen, Deutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.53 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach ausgewählten Gründen nach Betriebsgröße in Prozent derer, die grundsätzliche Besetzungsschwierigkeiten hatten (Mehrfachnennungen möglich), Deutschland, viertes Quartal 2010............. 87 IAB-Forschungsbericht 08/2012 Abbildung 2.54 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach ausgewählten Gründen nach Betriebsgröße in Prozent derer, die grundsätzliche Besetzungsschwierigkeiten hatten (Mehrfachnennungen möglich), Deutschland, viertes Quartal 2010............. 88 Abbildung 2.55 Stellenbesetzungsschwierigkeiten nach formaler Qualifikation in Prozent der Betriebe mit Neueinstellungen, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.56 Stellenbesetzungsschwierigkeiten wegen unzureichender beruflicher Qualifikation oder zu wenigen Bewerbern nach formaler Qualifikation in Prozent derer, die grundsätzliche Besetzungsschwierigkeiten hatten, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.57 Stellenbesetzungsschwierigkeiten wegen zu hoher Lohn-/ Gehaltsforderungen oder fehlender Bereitschaft, die Arbeitsbedingungen zu erfüllen nach formaler Qualifikation in Prozent derer, die grundsätzliche Besetzungsschwierigkeiten hatten, Deutschland, viertes Quartal 2010

Abbildung 2.58 Durchschnittliche Anzahl an Bewerbern und geeigneten Bewerbern bei Stellenbesetzungen mit Schwierigkeiten aufgrund zu weniger Bewerber oder ohne Schwierigkeiten 2008 bis 2010

Abbildung 2.59 Schema der Such- und Vakanzzeiten im Rekrutierungsprozess

Abbildung 2.60 Arithmetisches Mittel ausgewählter Such- und Vakanzzeiten von Betrieben bei erfolgreicher Neueinstellung in Tagen, Deutschland, viertes Quartal 2006 bis 2010

Abbildung 2.61 Arithmetisches Mittel ausgewählter Such- und Vakanzzeiten von Betrieben bei erfolglos abgebrochener Suche in Tagen, Deutschland 2006 bis 2010.................. 96 Abbildung 2.62 Kumulierter Rekrutierungsprozess der Betriebe in Prozent im Falle einer erfolgreichen Personalsuche sowie Differenz zwischen Beginn einer erfolglosen Suche und ihrem durchschnittlichen Abbruchszeitpunkt in Tagen, Deutschland 2010

Abbildung 2.63 Durchschnittliche Dauer der Personalsuche (Beginn der Suche bis zur Entscheidung) differenziert nach Betriebsgröße in Tagen, Ost- und Westdeutschland 2006 und 2010



Pages:   || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 15 |


Similar works:

«Китай: угрозы, риски, вызовы развитию Под редакцией Василия Михеева МОСКОВСКИЙ ЦЕНТР КАРНЕГИ Москва УДК 327(510) ББК 66.2(5Кит) К45 Рецензенты: доктор экономических наук, профессор С. С. Суслина, доктор исторических наук С. Г. Лузянин China: Threats, Risks and Challenges to Development Электронная версия:...»

«S XVIIl2 E 2001 (Arctic Mid-Ocean Ridge Expedition) by J. Thiede and the Shipboard cientific Party Ber. Polarforsch. Meeresforsch. 421 (2002) ISSN 1618 3193 POLARSTERN ARK XVIIl2 CRUISE REPORT I FAHRTBERICHT: AMORE 2001 by J.Thiede and the Shipboard Scientific Party Page Contents AMORE 2001 : Executive Summary AMORE 2001 : Zusammenfassung Introduction Structure and Composition of the Crust in the Eastern Arctic Ocean The Partner Ship USCGC HEALY 1-8-20 Joint Operations of HEALY and POLARSTERN...»

«C. J. Sheeran Limited Annual Environmental Report 2009 ANNUAL ENVIRONMENTAL REPORT 2009 Licensee: C. J. Sheeran Limited Address: Shannon Street, Mountrath, Co. Laois Tel. No.: 057 87 56700 Fax No.: 057 87 56814 Company Reg. No.: 214509 Managing Director: Mark Sheeran Contact e-mail: mark@cjs.ie Administration Manager: Ashleigh Doyle Contact e-mail: ashleigh@cjs.ie IPPC Licence No.: P0337-01 EPA Inspector: Martina Kirwan C. J. Sheeran Limited Annual Environmental Report 2009 C. J. Sheeran...»

«Advances in Simulation for Production and Logistics Applications Markus Rabe (ed.) Stuttgart, Fraunhofer IRB Verlag 2008 Virtuelle Logistikplanung für die Montage im Rahmen der Digitalen Fabrik Virtual Logistics Planning for the Final Assembly in the Context of the Digital Factory Uwe Bracht, TU Clausthal, Clausthal (Germany) Tobias Rooks, Roberto Adrian, Produktionsplanung Mercedes-Benz Cars, Daimler AG, Sindelfingen (Germany) Abstract: The digital factory is the answer to the current...»

«Administrative Science Quarterly 57 (3)407–452 Organizational Misfits Ó The Author(s) 2012 Reprints and permissions: and the Origins of sagepub.com/ journalsPermissions.nav Brokerage in Intrafirm DOI: 10.1177/0001839212461141 asq.sagepub.com Networks Adam M. Kleinbaum1 Abstract To extend research on the effects of networks for career outcomes, this paper examines how career processes shape network structure. I hypothesize that brokerage results from two distinct mechanisms: links with former...»

«conflict & communication online, Vol. 2, No. 2, 2003 www.cco.regener-online.de ISSN 1618-0747 Susanne Jaeger Die deutsche Zeitungsberichterstattung über Frankreich nach dem zweiten Weltkrieg – Beiträge zur Aussöhnung Abstract: This paper contains some initial insights from a long-term study of German post-war press coverage about France and the French from 1946 until 1970. The method chosen was quantitative content analysis. The study is based on a news factors model of mass communication...»

«ronaldo trikot 2015 ronaldo trikot 2015 Ronaldo Trikot Jetzt das Original Trikot sichern. Jetzt das Original Trikot sichern. 0 Versandkosten! C. Ronaldo Fußballtrikots Ronaldo Fanshirts und Trikots. Ronaldo Fanshirts und Trikots. Riesenauswahl bei LadenZeile.de! Trikots von Top Marken Riesen Auswahl an Top Trikots. Riesen Auswahl an Top Trikots. Shops vergleichen Geld sparen! Ronaldo Trikot | preis.de Vergleiche finde günstige Preise. Real Madrid 2015 2016 RONALDO 7 Away Trikot 29.99 Real...»

«The QoS Broker Klara Nahrstedt and Jonathan M. Smith Distributed Systems Laboratory University of Pennsylvania, Philadelphia, PA 19104-6389 Abstract Many networked multimedia applications are delay-sensitive, and require services with guarantees of resource availability and timeliness. For networks such as those based on Asynchronous Transfer Mode (ATM), these service requirements are speci ed through Quality of Service (QoS) parameters. QoS guarantees are needed at multiple layers in an...»

«      DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit „Kunst, Kultur und Migration. Die Rolle von Kunstund Kulturinitiativen bei der Förderung von KünstlerInnen mit Migrationshintergrund in Österreich“ Verfasserin Gladys Folashade Akinyosoye angestrebter akademischer Grad Magistra (Mag.) Wien, 2014 Studienkennzahl lt. Studienblatt: A 057 390 Studienrichtung lt. Studienblatt: Individuelles Diplomstudium Internationale Entwicklung Betreuer: Mag. Dr. Gerald Faschingeder   2   Danksagung Ich...»

«MOMOWO 1ST INTERNATIONAL CONFERENCE-WORKSHOP Women designers, craftswomen, architects and engineers between 1918 and 1945 PROGRAMME AND ABSTRACTS UNIVERSITY OF LEIDEN // THE NETHERLANDS Leiden University Centre for the Arts in Society 23-24-25 SEPTEMBER 2015 MOMOWO 1ST INTERNATIONAL CONFERENCE-WORKSHOP Women designers, craftswomen, architects and engineers between 1918 and 1945 PROGRAMME AND ABSTRACTS UNIVERSITY OF LEIDEN // THE NETHERLANDS Leiden University Centre for the Arts in Society...»

«Creative Agency: A Clearer Goal for Artificial Life in the Arts Oliver Bown and Jon McCormack No Institute Given Abstract. One of the goals of artificial life in the arts is to develop systems that exhibit creativity. We argue that creativity per se is a confusing goal for artificial life systems because of the complexity of the relationship between the system, its designers and users, and the creative domain. We analyse this confusion in terms of factors affecting individual human...»

«WWW.MEDLINE.RU ТОМ 7, ИНФЕКЦИОННЫЕ БОЛЕЗНИ, ДЕКАБРЬ 2006 Дата поступления: 21.11.2006. 1А субгенотип вируса гепатита А и варианты клинического течения заболевания у взрослых Эсауленко Е.В., Горчакова О.В., Мукомолов С.Л., Железнова Н.В., Сабадаш Н.В. Санкт-Петербургский Государственный...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.