WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:   || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 18 |

«Technische Universität München, Munich Innovation Group März 2012, Kontakt: info Chinese Champions Patente made in China ...»

-- [ Page 1 ] --

Chinese Champions

Patente made in China

www.chinese-champions.de

Technische Universität München, Munich Innovation Group

März 2012, Kontakt: info@munich-innovation.com

Chinese Champions

Patente made in China

www.chinese-champions.de

1 Einführung

Chinesische Firmen investieren zunehmend in eigene Forschung und melden immer mehr Patente an. In den

letzten Jahren ist ein deutlicher Anstieg der Schutzrechtsanmeldungen in China festzustellen. Im Zeitraum von

2006 bis 2010 nahmen die Schutzrechtanmeldungen in China um 19,9% zu. Damit gehören chinesische Unternehmen nun zu den weltgrößten Patentanmeldern.

Weltweit wurden im Jahr 2010 insgesamt 1,98 Millionen Patentanmeldungen eingereicht, mehr als jemals zuvor. Spitzenreiter bei den Schutzrechtanmeldungen sind die USA, auf Platz zwei folgt seit 2010 schon China.

Warum ist das relevant für die deutsche Industrie? Die Patentdaten eines Unternehmens sind dabei besonders interessant und aufschlussreich. Durch die Schutzrechtanmeldungen und den zugehörigen technischen Bereichen, lässt sich auf die Technologiebereiche schließen, in welchen das Unternehmen plant, langfristig tätig zu sein.

1.1 Was beinhaltet die Studie "Chinese Champions"?

Die Studie repräsentiert eine systematische Darstellung und Analyse von Strategien von 21 erfolgreichen chinesischen Unternehmen, ihrer internationalen Präsenz und ihrer Patentstrategie. Insbesondere werden die Sektoren Automobil, Elektronik, Photovoltaik/Solar und Maschinenbau beleuchtet. Folgende chinesische

Unternehmen wurden im Detail analysiert:

Elektronikindustrie Automobilindustrie

Huawei: BYD:

Weltweit im Bereich Der Traum vom ElektroKommunikation und IT Automobil

Chery:

Johnson Electric:

Mit internationalem Team Mit Motoren groß geworauf dem Sprung nach den Europa

Galanz:

Dongfeng:

Was aus einer Fabrik für LKW bahnen die Straße Daunenfedern entstehen zum Erfolg kann

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN - MUNICH INNOVATION GROUP MÄRZ 2012

Chinese Champions: Patente made in China (www.chinese-champ

–  –  –

1.2 Der Aufstieg Chinas und das Entstehen von Chinese Champions Nach dem Tod Maos übernahm Deng Xiaoping die Führung Chinas und leitete eine schrittweise Reformierung der Planwirtschaft ein, mit dem Ziel, eine sozialistische Marktwirtschaft zu schaffen. Seit Deng Xiaoping Ende der 1970er China durch seine Reformpolitik für Unternehmen aus anderen Ländern öffnete, legte das „Land der Mitte“ eine beispiellose wirtschaftliche Entwicklung an den Tag. In den Jahren 1995-2010 lag das BIPWachstum Chinas immer zwischen 6% und 14% (zum Vergleich: Das weltweite Wachstum lag meistens zwischen 3% und 4%), das BIP pro Kopf erhöhte sich zwischen 1981 und 2010 um das 15-fache.

Ein erheblicher Treiber dabei ist weniger die Binnennachfrage als der Export, China exportiert mehr Waren als jedes andere Land der Welt. Vor allem seit dem Eintritt des Landes in die WTO im Jahre 2001 wächst der Export von Waren stark an. Damals wie heute gibt die Zentralregierung in Peking mit den Fünfjahresplänen noch die Richtung vor, in die sich die Wirtschaft dabei entwickeln soll. Seit 2011 gilt der nunmehr zwölfte Fünfjahresplan, in dem die Regierung unter anderem festlegt, welche Industrien als Schlüsselindustrien gelten und wie die wirtschaftliche Entwicklung in den nächsten fünf Jahren aussehen sollen.

Die Stoßrichtung ist dabei klar: Die Regierung versucht, China als Innovationsstandort zu etablieren. Das Land möchte sich von der Werkbank der Welt, wie China früher aufgrund der dort ausgeführten wenig wertschöpfenden und einfachen Tätigkeiten genannt wurde, zum Labor der Welt entwickeln. Zukünftiger, anhaltender Wohlstand (und, damit einhergehend, sozialer Frieden) kann nach Ansicht der Regierung nur durch intensive Forschung und Entwicklung und die daraus entstehenden Innovationen garantiert werden.

Die Führung in Peking motiviert chinesische Unternehmen eigene Marken aufzubauen, diese weltweit bekannt zu machen und so das Billigimage abzulegen. Dieses Selbstbewusstsein wird zudem dadurch unterstrichen, dass immer mehr chinesische Unternehmen den Schritt ins Ausland wagen, und dabei auch in die technologisch anspruchsvollen Industrienationen expandieren, egal ob durch M&A oder eigene Niederlassungen.

<

1.3 Die Bedeutung von Intellectual Property

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen ist die Auswertung der Schutzrechte für geistiges Eigentum (insb.

Patente und Trademarks), die chinesische Unternehmen in ihrem Heimatland und weltweit anmelden, äußerst interessant.

Insgesamt ist in den letzten Jahren ein deutlicher Anstieg der Schutzrechtsanmeldungen in China festzustellen. Im Zeitraum von 2006 bis 2010 nahmen die Schutzrechtanmeldungen in China um 19,9% zu. Damit gehören einige chinesische Unternehmen nun zu den weltgrößten Patentanmeldern. Insgesamt lässt sich in allen oben aufgeführten Ländern eine steigende Tendenz erkennen, einzig in 2009 beeinträchtigte die Wirtschaftskrise diese Entwicklung.

Weltweit wurden im Jahr 2010 insgesamt 1,98 Millionen Patent- und 3,66 Millionen Trademark Anmeldungen eingereicht, mehr als jemals zuvor.





Spitzenreiter bei den Schutzrechtanmeldungen sind die USA, auf Platz zwei folgt seit 2010 schon China. Bei den Trademark Anmeldungen bietet sich ein ähnliches Bild, was den Anstieg der Anmeldungen angeht, allerdings belegt China hier schon seit Jahren mit wachsendem Abstand Platz eins. Auch die Statistik der Anzahl der angemeldeten Gebrauchsmuster führt China 2010 mit großem Vorsprung vor Deutschland an.

Bei der Analyse der Chinese Champions wurde ein besonderes Augenmerk auf den Schutz von geistigem Eigentum gelegt. Dazu wurden die Schutzrechtanmeldungen der verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen zum Schutz geistigen Eigentums ausgewertet.

Für Unternehmen sind Know-how und Marken heutzutage ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, den es vor Nachahmern zu schützen gilt, um sich auf dem Markt einen Vorteil zu verschaffen. Um den Schutz von geistigem Eigentum (engl. Intellectual Property) zu gewährleisten, gibt es verschiedene Schutzrechte (engl. Intellectual Property Rights). Je nach Bedarf bieten sich verschiedene Möglichkeiten, geistiges Eigentum zu schützen, abhängig davon, um welche Art von geistigem Eigentum es sich handelt. Patente, Gebrauchsmuster und

Markenrechte gehören zu den wichtigsten Schutzrechten:

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN - MUNICH INNOVATION GROUP MÄRZ 2012

Chinese Champions: Patente made in China (www.chinese-champions.de) 5

• Patente (engl. patent) werden für Erfindungen erteilt, die neu sind, auf einer erfinderischen Tätigkeit beruhen und gewerblich anwendbar sind. Es handelt sich dabei um ein zeitlich begrenztes und ausschließliches Recht, das dem Erfinder die gewerbliche Nutzung seiner technischen Erfindung erlaubt.

Ein Patent gilt für 20 Jahre.

• Gebrauchsmuster (engl. utility model) sind ebenfalls technische Schutzrechte, erfordern aber eine geringere Erfindungshöhe als Patente. Da sie nicht auf Neuheit, erfinderische Tätigkeit und gewerbliche Anwendbarkeit geprüft werden, sind sie schnell und günstig zu erlangen. Die Geltungsdauer beträgt aber nur 10 Jahre.

• Markenrechte (engl. trademarks) sind bestimmte Zeichen, die ein Produkt oder eine Dienstleistung eindeutig einem Unternehmen zuordnen lassen. Damit eignet sich dieses Schutzrecht um Markennamen zu schützen. Das können Buchstaben und Zahlen sein, aber auch Abbildungen. Marken gelten für 10 Jahre, können aber beliebig oft verlängert werden.

Die gewerblichen Schutzrechte können in einem Land, regional (etwa europaweit) oder sogar weltweit gelten, abhängig davon, bei welcher Behörde das Schutzrecht eingereicht wurde.

Unternehmen melden Schutzrechte aus verschiedenen Gründen an. Zum einen, um das exklusive Recht an der Nutzung und Vermarktung einer Erfindung zu halten und daraus einen Mehrwert zu generieren. Zum anderen können Schutzrechte auch mit einem strategischen Hintergrund im Konkurrenzkampf zwischen Unternehmen eingesetzt werden, um Wettbewerber das Leben zu erschweren. Die Verwendung bestimmter technischer Erfindungen kann durch Schutzrechte kontrolliert und blockiert werden. Das Unternehmen, das die Schutzrechte hält, kann entscheiden, ob es eine Nutzung anderer Unternehmen durch eine Lizenzvereinbarung zulässt, oder die Erfindung blockiert, um eine Art Monopolstellung am Markt zu bewahren. Die IP-Daten eines Unternehmens sind dabei besonders interessant und aufschlussreich. Durch die Schutzrechtanmeldungen und die zugehörigen technischen Bereiche, lässt sich auf die Technologiebereiche schließen, in welchen das Unternehmen plant, langfristig tätig zu sein. Aus der regionalen Verteilung der Schutzrechtsanmeldungen lässt sich auf die Zielmärkte schließen, die ein Unternehmen langfristig bedienen möchte.

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN - MUNICH INNOVATION GROUP MÄRZ 2012

Chinese Champions: Patente made in China (www.chinese-champions.de) 6 2 Elektronikindustrie: Von billigen Imitaten zu High-Tech-Produkten Die chinesische Elektroindustrie hat bereits eine lange Geschichte. Schon seit dem Ende der 1970er Jahre lassen ausländische Unternehmen Teile, Komponenten oder Endprodukte in der Volksrepublik fertigen oder kaufen sie von dort ein. Zu Beginn waren diese Produkte noch von eher geringer Qualität und bedienten sich bekannter Technik. Seit damals allerdings hat sich das Bild stark gewandelt, heute produzieren chinesische Unternehmen High-Tech-Produkte, die höchsten Kundenanforderungen genügen. Dies bestätigen Firmen wie Galanz, die Produkte für bekannte Marken aus den Industrienationen fertigen, genauso wie Unternehmen wie Huawei und ZTE, die sich inzwischen erfolgreich auf dem Weltmarkt bewegen und dabei selber technisch anspruchsvolle Produkte entwickeln und viel Geld in Forschung und Entwicklung und den Schutz des daraus entstandenen Know-Hows investieren.

Gerade international spielen die chinesischen Unternehmen der Elektroindustrie eine immer wichtigere Rolle, wie Huawei und ZTE beweisen, die sich in den Top 5 der Netzwerkanbieter weltweit etabliert haben. Lenovo, das durch den Kauf der PC-Sparte des amerikanischen Traditionskonzernes IBM Aufsehen erregte, ist inzwischen der drittgrößte PC-Hersteller der Welt. Die Übernahme spiegelt auch eine andere Entwicklung der letzten Jahre wieder: Chinesische Unternehmen werden selbstbewusster und verfolgen intensiv das Ziel, die eigene Marke in anderen Ländern zu etablieren.

Die Studie "Chinese Champions" hat nachfolgende Unternehmen aus der Elektronik-Branche untersucht.

Hierzu wurde jedes Unternehmen kurz allgemein beschrieben und danach insbesondere auf die Themen "Internationalisierungsstrategie", "Unternehmenswachstum", und das Thema "F&E und Intellectual Property" eingegangen.

–  –  –

2.1 Huawei: Eines der weltgrößten Unternehmen im Bereich Telekommunikation Huawei Technologies Co., Ltd. wurde 1987 in Shenzhen von Ren Zhengfei gegründet und ist heute einer der größten und innovativsten Kommunikationsausrüster der Welt. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen mehr als 110.000 Mitarbeiter in 140 Niederlassungen auf der ganzen Welt und erwirtschaftet einen Umsatz von EUR 21,8 Mrd., wobei mit EUR 14,2 Mrd. etwa zwei Drittel des Umsatzes im Ausland erbracht werden.

Selbst im Krisenjahr 2009 wuchs das Unternehmen und verbesserte sowohl seinen Gewinn als auch seine Umsatzrendite. Huawei ist ein privates Unternehmen, aber ein Börsengang ist nicht geplant, da Ren (Gründer und CEO) Bedenken hat, dass wertvolle Informationen (die den Wettbewerbsvorteil ausmachen) an die Öffentlichkeit gelangen könnten. Er selbst besitzt noch 1,4% an Huawei, der Rest gehört den Mitarbeitern des Unternehmens.

Huawei: Seit Jahren im Aufschwung

–  –  –

Organisatorisch ist das Unternehmen in drei Geschäftsbereiche gegliedert: Telecom Networks, Global Services und Devices. Telecom Networks trägt 66% des Unternehmensumsatzes bei, EUR 14,5 Mrd. Der Bereich Devices erwirtschaftet mit EUR 3,6 Mrd. (16,6%) den kleinsten Teil des Gesamtumsatzes. Allerdings wuchs auch diese Sparte enorm, knapp 25% im Vergleich zum Vorjahr. Huawei will bis 2015 weltweit zu den drei führenden Mobilfunkmarken gehören und investiert dafür in Cloud- und Datenübertragungstechnologien. Ziel für 2011 sind 20 Millionen verkaufte Handys.

2.1.1 Expansion: Von Shenzhen in die Welt

Schon seit Ende der 90er Jahre richtet sich Huawei international aus; seit 2005 kommt die Mehrheit der Aufträge aus dem Ausland. Inzwischen ist Huawei weltweit vertreten. Die zu Beginn technisch eher einfachen Produkte waren auf weniger entwickelten Märkten begehrt: Sie entsprachen den dortigen Infrastrukturen und waren vergleichsweise günstig. Mit steigenden Investitionen in F&E, sowie den daraus entwickelten modernen Technologien, gelang Huawei dann auch der Sprung nach Europa. So errichtete Huawei 2004 das UMTS-Netzwerk der dritten Generation für den niederländischen Kommunikationsanbieter Telfort, nachdem es bereits Netzwerke in Hongkong, Malaysia, Mauritius und den VAE aufbaute. Seit dem Markteintritt 2000 ist Europa einer der wichtigsten Märkte für Huawei: Der Umsatz in 2011 betrug EUR 2,3 Mrd.. Das Unternehmen beschäftigt dort 5.800 Mitarbeiter, 1.500 davon in Deutschland. Die Europazentrale ist in Düsseldorf mit weiteren Büros in München, Bonn, Eschborn und Berlin (seit August 2011; somit das erste chinesische Unternehmen mit einem Hauptstadtbüro in Deutschland). In Europa zählen Telefonica, Telecom Italia, France Telecom/Orange (FT), Vodafone und die Deutsche Telekom zu den Kunden. Neben dem B2B-Geschäft, wie dem Aufbau von Netzwerken, bemüht sich Huawei zunehmend um das B2C-Geschäft. Ziel ist es, die Marke Huawei zu etablieren und die Kunden von den angebotenen Produkten zu überzeugen und so die Markstärke

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN - MUNICH INNOVATION GROUP MÄRZ 2012



Pages:   || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 18 |


Similar works:

«The Ultimate Guide To Mountain Bike Travel www.sacredrides.com The Ultimate Mountain Bike Travel Guide Welcome to the Ultimate Mountain Bike Travel Guide! We’ve designed this as a comprehensive resource for everyone planning a mountain bike trip – whether you’re doing one entirely on your own, with a guide or guiding company, or something in between. At Sacred Rides, we’ve been leading mountain bike trips around the world since 1996 – we’ve made a few mistakes along the way, but in...»

«Brochure More information from http://www.researchandmarkets.com/reports/2559916/ Nexen Inc. Oil & Gas Exploration and Production Operations and Cost Analysis Q4, 2012 Description: Nexen Inc. Oil & Gas Exploration and Production Operations and Cost Analysis – Q4, 2012 Summary Nexen Inc. Oil & Gas Exploration and Production Operations and Cost Analysis is the latest report from GlobalData, the industry analysis specialists, that offers comprehensive information on the operational and financial...»

«Hoffman, J., & Vallejo Peña, E. (2013). Too Korean to be White and too White to be Korean: Ethnic identity development among transracial Korean American adoptees. Journal of Student Affairs Research and Practice, 50(2), 152–170. doi:10.1515/jsarp-2013-00012 Available at http://dx.doi.org/10.1515/jsarp-2013-00012 Innovations in Research and Scholarship Feature Too Korean to be White and Too White to Be Korean: Ethnic Identity Development Among Transracial Korean American Adoptees Joy Hoffman,...»

«Review of Voluntary Sector Organisations (Community Learning and Development) The Boys’ Brigade 2 December 2008 Contents Page 1. Introduction 1 2. Context and background 1 3. Key strengths 2 4. How well did The Boys’ Brigade meet the needs of its stakeholders? 2 5. How effective was The Boys’ Brigade in key aspects of management? 4 6. How effective was the leadership of The Boys’ Brigade? 5 7. What is The Boys’ Brigade capacity to improve? 5 8. What happens next? 6 Appendix 1: Quality...»

«Case 1:06-cv-00422-HG -KSC Document 35 Filed 10/01/07 Page 1 of 30 PageID #: IN THE UNITED STATES DISTRICT COURT FOR THE DISTRICT OF HAWAII ) MILAGROS CABULOY BURCENA, ) SAMUEL CABBAB CABULOY, CECILIA ) CABBAB CABULOY, SUSAN CABBAB ) CABULOY, and VICENTE CABBAB Civ. No. CV-06-00422 HG-KSC ) CABULOY, JR., ) ) Appellants, ) vs. ) ) BANK ONE, NATIONAL ) ASSOCIATION, AS TRUSTEE fka ) THE FIRST NATIONAL BANK OF ) CHICAGO, AS TRUSTEE, ) ) Appellee. ) ORDER DENYING APPELLEE'S MOTION TO DISMISS, AND...»

«Code of Practice: Professional Doctorates 2015-16 Contents 1. DEPARTMENTS/CENTRES' RESPONSIBILITIES 2. PROFESSIONAL PRACTICE AND RESEARCH SUPERVISORS' RESPONSIBILITIES 8 3. STUDENTS' RESPONSIBILITIES 4. ADMISSIONS 5. STUDENT INDUCTION 6. SUPERVISORY BOARDS (RESEARCH THESIS) 7. EXAMINATION BOARD AND RESEARCH STUDENTS' PROGRESS COMMITTEE. 19 8. ASSESSMENT (RESEARCH THESIS) 9. APPEALS PROCEDURES 10. CRITERIA FOR AWARD OF RESEARCH DEGREES September 2015 Code of Practice: Professional Doctorates...»

«        MAGISTERARBEIT       Titel der Magisterarbeit Jelinek in China Zur Rezeption und Übersetzung österreichischer Gegenwartsliteratur in der Volksrepublik China am Beispiel ausgewählter Werke Elfriede Jelineks       Verfasserin Arnhilt Johanna Höfle, Bakk.phil.       angestrebter akademischer Grad Magistra der Philosophie (Mag.phil.)     Wien, 2010       Studienkennzahl lt. Studienblatt: A 066 811 Studienrichtung lt. Studienblatt: Sinologie Betreuer: Ao. Univ. Prof....»

«              Motor Works' MG Repairs & Restorations 1984 to 2013 A Small Sample of Our Work For Classic Car Enthusiasts Everywhere   1  316 East Taylor St. DeKalb, IL 60115 E-mail: motorw@dnacom.com Phone: 815-756-2882 Dear Classic Car Enthusiast, Greetings! I'm Marty Fay, the owner of Motor Works in DeKalb, IL. Welcome to our Motor Works' MG Repairs & Restorations eBook. The staff and I would like to share with you a few of the hundreds of classic car projects we have worked on....»

«Diss. ETH No. 17681 DESIGN OF A MICROREACTOR FOR REACTIONS USING SUPERCRITICAL FLUIDS AS THE REACTION SOLVENT A dissertation submitted to ETH Zurich for the degree of Doctor of Sciences presented by FRANZ TRACHSEL Dipl. Masch.-Ing. ETH born September 6, 1979 citizen of Frutigen (BE), Switzerland accepted on the recommendation of Prof. Dr. Ph. Rudolf von Rohr (ETH Zurich), examiner Prof. Dr. K. F. Jensen (MIT), co-examiner © Franz Trachsel, 2008 enteuthen oun toutˆ i o te apˆchthomˆn e e kai...»

«Unterstützung anwendungsorientierter Softwareentwicklung durch das IBM SanFrancisco Rahmenwerk STUDIENARBEIT Anthony Norman Schmude Matrikel-Nummer: 467 63 99 Fachbereich Informatik UNIVERSITÄT HAMBURG Betreut von Dr. Ralf Klischewski Arbeitsbereich Softwaretechnik Fachbereich Informatik UNIVERSITÄT HAMBURG 6. Dezember 2001 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 5 1.1 Ziel der Arbeit 1.2 Vorgehen 1.3 Aufbau der Arbeit 1.4 Formalien 2 Anwendungsorientierte Softwareentwicklung 8...»

«Socio-Cultural Games for Training and Analysis Barry G. Silverman1, Gnana Bharathy1, Michael Johns1, Roy J. Eidelson2, Tony E. Smith1 1Electrical and Systems Engineering Dept. 2Asch Center for EthnoPolitical Conflict University of Pennsylvania, Philadelphia, PA 19104-6315 barryg@seas.upenn.edu March 2006 This paper presents a theory for role playing simulation games intended to support analysts (and trainees) with generating and testing alternative competing hypotheses on how to influence world...»

«Pilotvorhaben Parkhäuser und Park-and-Ride Ergebnisbericht zum Arbeitspaket 2 im Forschungsund Entwicklungsvorhaben „ParkenBerlin“ Berlin, November 2009 Autoren: Michael Lehmbrock (Projektleitung und Autor) Angelika Uricher Recherche: Philipp Steffens Pierre Karohs Angelika Uricher Organisation und Textverarbeitung Doris Becker „ParkenBerlin“ ist ein Forschungsund Entwicklungsvorhaben der Förderinitiative Mobilität 21 des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.