WWW.ABSTRACT.XLIBX.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Abstract, dissertation, book
 
<< HOME
CONTACTS



«Definition, übersetzung und Anwendung benutzerorientierter Sprachen als Erweiterung von Pl/1 in dem System für das rechnerunterstützte Entwickeln ...»

KFK 2204

September 1975

Institut für Reaktorentwicklung

Definition, übersetzung und Anwendung benutzerorientierter

Sprachen als Erweiterung von Pl/1 in dem System

für das rechnerunterstützte Entwickeln und Konstruieren

REGENT

G. Enderle

GESELLSCHAFT

FÜR

KERNFORSCHUNG M.B.H.

KARLSRUHE

Als Manuskript vervielfältigt

Für diesen Bericht behalten wir uns alle Rechte vor

GESELLSCHAFT FüR KERNFORSCHUNG M. B. H.

KARLSRUHE

KERNFORSCHUNGS ZENTRUM KARLSRUHE

KFK 2204 Institut für Reaktorentwicklung Definition, Übersetzung und Anwendung benutzerorientierter Sprachen als Erweiterung von PL/1 in dem System für das rechnerunterstützte Entwickeln und Konstruieren REGENT *) Günter Enderle Gesellschaft für Kernforschung mbH., Karlsruhe *) Als Dissertation genehmigt von der Fakultät für Maschinenbau der Universität Karlsruhe (TH) Kurzfassung Das intergrierte System für das rechnergestützte Entwickeln und Konstruieren REGENT dient zur modularen Erstellung von Programmen für die verschiedenen Anwendungsgebiete, zur Steuerung von Datenhaltung und Datenaustausch zwischen Programmen und zur leichten und sicheren Anwendung der Programme durch benutzerorientierte Sprachen. Programme, Daten und Sprache für einen Problembereich bilden ein REGENT-Subsystem.

Die REGENT-Sprachverwaltung PLS (Problem Language System) ermöglicht die Entwicklung von anwendungsbezogenen, subsystemspezifischen Sprachen als Erweiterung der Basissprache PL/1. In diesep Arbeit werden die Übersetzung von Anwendersprachen durch einen Vorcompiler in PL/1 und die Definition von Spracherweiterungen und von Subsystem-Datenstrukturen beschrieben. Die Entwicklung und Anwendung der Steuersprache für ein Fluiddynamik-Subsystem werden gezeigt.

Abstract:

Definition, Translation and Application of User-oriented Languages as Extensions of PL/1 in the CAD-System REGENT The integrated CAD-system REGENT serves for modular development of programs for different application areas, for management of data storage and data transfer and easy and safe application of programs by· means of user-oriented languages. Programs, data and language for an application area form a REGENT-subsystem.

The problem language system of REGENT, PLS (Problem Language System), provides facilities for the development of a problem oriented language for every subsystem as extensions of the base language PL/1. In this paper the translation of problem oriented languages by aprecompiler into PL/1 and the definition of language extensions and datastructures for subsystems are describe

–  –  –

1. Einleitung Durch die Steigerung der Rechengeschwindigkeit und der Arbeitsspeichergröße elektronischer DatenverarbeitunGsanlagen (DVA) bei gleichzeitiger starker Reduzierung des Preis/Leistungsverhältnisses sind für eine immer größere Anzahl von Problembereichen effektive und rationelle Problemlösuncen durch Hilfsmittel der Datenverarbeitung möglich geworden. Immer häufiger sind es nicht DV-Spezialisten, sondern gerade im technisch-wissenschaftlichen Bereich Konstrukteure, Ingenieure und Wissenschaftler, die ihre Problemlösungen mit Hilfe der Datenverarbeitung erzielen. Dadurch gewinnt die Schnittstelle bei der Kommunikation zwischen Mensch und Rechner entscheidende Bedeutung - über diese Schnittstelle wird dem Rechner neben numerischen und alphabetischen Daten ein maschinenlesbares Modell des Problems und (meist) des Lösungsweges mitgeteilt (Eingabe) und die Resultate der Rechnung zurückgegeben (Ausgabe). Die Eingabe von Modellbeschreibung und Lösungsweg erfolgt dabei über eine von der DVA verarbeitete Sprache, wobei man jede Eingabemöglichkeit, von der Betriebssystem-Steuersprache über das Zeigen mit dem Lichtgriffel auf einem Bildschirm bis hin zu den Kommandos eines Operateurs als Sprache bezeichnen kann. Die Eingabe mittels höherer II Programmiersprachen", wie FORTRAN, ALGOL oder PL/1 und die Eingabe mittels "problemorientierter Sprachen" werden hier näher betrachtet.

Die Programmiersprachen FORTRAN, ALGOL und PL/1 sind vor allem für den Bereich arithmetischer AufgabensteIlungen, also für Berechnungen, ein geeignetes HilfsmitteL Da ein weiter Bereich von Problemstellungen einer Lösung durch Anwendung arithmetischer Operationen zugänglich ist, arithmetische Probleme als erste mit Hilfe der Datenverarbeitung gelöst werden konnten und sich eine DVA für Berechnungen besonders effektiv einsetzen läßt, haben diese Sprachen eine weite Verbreitung gefunden und die Bezeichnung "allgemein verwendbare höhere Programmiersprachen ll (general purpose higher level languages) erhalten. Diese Sprachen verdanken ihre Verbreitung nicht allein der Tatsache, daß ein weiter Bereich von AufgabensteIlungen durch sie abgedeckt wird - jede Aufgabe, die mit einem FORTRAN-Programm gelöst wird, läßt sich auch mit einem You are reading a preview. Would you like to access the full-text?

–  –  –

Kampe, G. :

/21/ SIMSCHIPT, Vieweg-Verlag, Braunschweig, 1971 CSMP - Continuous System Modeling Program, Application /22/ Programmer User's Manual, IBM, H20-0367

–  –  –





language to the specification of the semantics of the next event simulation concept, Tech. Report nOt 59, University cf Iowa, Department of Mathematics, August 1972

Hurwitz, A.; Citron, LP.; Yeaton, LB. :

/24/ Graphie Additions to FORTRAN, Froc. Spring Joint Computer Conference, 1967 Brovm, P.J.

/25/ A survey of macro processors, Annual Review in Automatie Programming, Vol. 6, part 2, 1969 126/ Schlechtendahl, E.G.; Schumann, U. (Rd.):

Erfahrungen mit dem Programmsystem ICESbei ingenieurtechnischen Anwendungen, KFK 1586, 1972

–  –  –

Leinemann, K.; Schumann, U. :

/28/ KOSPRA·- Entwurf einer Konstruktionssprache zur Beschreibung der Geometrie technischer Objekte, KFK-Ext. 8/72-6, Februar 1973

–  –  –

Deprez, G. :

/36/ SYSFAP: Description Generale de Systemes, Colloque International sur les Systemes Integres, (CBPOC), Liege, Belgique, 1972 Enderle, G.; Katz, F.; Leinemann, K.; Schlechtendahl, B.G.;

/37/

Schumann, U.; Schnauder, H.; Schuster, R. :

Erster REGENT - Hnlbjahresbericht, Oktober 71 - März 72, KFK-Ext. 8/72-2, 1972 /3 8 / Enderle, G.; Leinemann, K.; Schleohtendahl, E.G.;

Schnauder, H.; Schumann, U.; Schuster, R.

Zweiter REGENT - Halbjahresbericht, April 72 - September 72, KFK-Ext. 8/72-41, 1972

–  –  –

/40/ Schlechtendahl, E.G. (Ed.):

Vierter HEGl~NT-Halbjahresbericht, April 73 - September 73, KFK-Ext. 8/73-4, 1973 /41/ Schlechtendahl, B.G.

(Ecl.):

Fünfter REGENT-llalbjahresbericht, Oktober 73 - März 74, KFK-Ext. 8/74-3, 1974 /42/ 8chlechtendahl, E.G.

(Ed.):

Sechster REGENT-Halbjahresbericht, April 74- September 74, KFK-Ext. G/74-5, 1974

–  –  –

on General Purpose CAD Systems, Toulause, December 1974 /44/ Enderle, G.; Schlechtendahl, B.G.

:

The CAD-System REGENT, 12th Design Automation Conf., Boston, Mass., June 1975

–  –  –

Becker, J.; Woit, J.; Jajonc, H. :

/46/ ßinsatz der elektronischen Datenverarbeitung in der Bundesrepublik 1970, KFK-Ext. 2/71-2, Dezember 1971 /47/ IBM Corp. :.

OS PL/1 Checkout and Optimizing Compilers: Language Referenca Manual, 8C33-0009-2

–  –  –

/49/ Nelson, D.A. :

Whatever happended to PL/1. The Diebold Research Program, Conf.

Proc. Meeting XXIX, Genova, 1973, Doc. No.

EC29 /50/ Siemens:

PBS 4004/35-100, PL/1 Language Reference Manual /51/ ECMA/ANSI:

Basis/1-9, ECMA.TC10/ANSI.X3J1, PL/1, BASIS/1, 1972 /52/ Mangelsdorf, R.

:

Zeitvergleiche FORTRAN-PL/1 bei Matrixmultiplikationen, interne Notiz /53/ IBM Corp.

:

OS-PL/1 Optimizing Compiler: Execution Logic, SC33-0025 /54/ IBM Corp.

:

OS/360 FORTRAN IV Language, GC28-6515 /55/ IBM Corp.

:

OS/360 FORTRAN IV (G and H) Programmer's Guide, GC28-6817 /56/ Anderson, R.H.; Farber, D.J.

:

Extensions of the PL/1 1anguage for interactive computer graphics, memorandum RM-6028-ARPA /57/ Dodd, G.G.

:

APL - A language for associative data handling in PL/1, Proc. Fall Joint Computer Conference, 1966 /58/ Bayes, A.

:

PLITRAN - A generalized PL/1 MacroFacility, Proc. 4th Australian Computer Conference, Adelaide, 1969

–  –  –

/60/ Cuff, R.N. :

A Conversational Compiler for Pul1 PL/1, ihe Computer Journal 15, /61/ IBM Corp.

:

OS ASf:lembler IJBnguBge, GC 2tl-6514, 1972, pp. 61 - 106

–  –  –

Schumann, li.; Olbrich, W.; ~chlechtendahl, E.G.

/63/ RMM - HJWJilWr Module Management, KJ?K, 1975, wird veröffentlicht /64/ Leinemann, K. :

Dynamische Datenfelder des HEGENT-Systemkerns, KFK, 1975, wird veröffentlicht

IJeinemann, K.; Bechler, K.H. :

/65/ Die DatenbBnkverwaltung des REGENT-Systems, KFK, 1975, wird veröffentlicht

IBM Corp. :

/66/ 08/360 Time '~;harin6 Uption, Command Language Reference, GC 28-6732

Amsden, A.A.; Hnrlow, F.H. :

/67/ The SMAC Method: A Numerical Technique for Calculating Incompressible Fluid Flows, LA-4370, 1970

Schultheiß,G.l'''; ~jnderle, G. :

/68/ RJ!iMAC -BJin HEGi:Wr-GubsystGm zur Berechnung inkompressibler Strömungen, KFK-mxt., 1975, wird veröffentlicht

–  –  –

/7 0 / Doll, :F'. :

Erzeugung der Problemsprache FLOWCHART mit Hilfe von PLS, Studienarbeit, Fachhochschule Pforzheim, 1975 /7 1/ IBM Corp.

:

System 360 FLOWCHART liserls Manual, IBM-Form H20-0293-2

–  –  –

/77/ IBM Corp. :

IBM System/370, Principles of Operation, GA 22-7000 /7 8 / Hofmann, }".:

Formale Behandlung syntaktischer Punktionen, Siemens Porschungs- und Entwicklungsberichte 3, Nr. 6, 1974

–  –  –

/80/ Gross, M.; Lentin, A. :

Introduction to Formal Grammars, Sprinßer Verlag Berlin, 1970 /81/ Urschler, G.

:

Concrete Syntax of PL/1, IBM Lab. Vienna, TR 25.096, 1969 /82/ IBM Corp.

:

08/360 Utilities, GC 28-6586 /83/ IBM Corp. :

08/360 System Programmer's Guide, C28-6550 /84/ IBM Corp. :

08/360 Linkage BditorBnd LOBder, C2B-6538





Similar works:

«NO FAITHFUL OATHS: A COMPARISON OF ESAU’S SPEECH IN JUBILEES 37:18-23 WITH ACHILLES’ SPEECH IN ILIAD 22.260-272 ! by JAMES R. HAMRICK ! A THESIS SUBMITTED IN PARTIAL FULFILLMENT OF THE REQUIREMENTS FOR THE DEGREE OF MASTER OF ARTS in THE FACULTY OF GRADUATE STUDIES Master of Arts in Biblical Studies ! We accept this thesis as conforming to the required standard ! ! ! Dr. James M. Scott, Dr. theol.; Thesis Supervisor ! ! ! Dr. Dirk Büchner, D. Litt.; Second Reader ! ! ! ! ! ! ! TRINITY...»

«ORTHODOXES FORUM Zeitschrift des Instituts für Orthodoxe Theologie der Universität München 4. Jahrgang 1990 Heft 1 4 c ORTHODOXES FORUM Zeitschrift des Instituts für Orthodoxe Theologie der Universität München Herausgegeben von o. Prof. Dr. phil., Dr. theol. Theodor Nikolaou Schriftleitung: Prof. Dr. Dr. Theodor Nikolaou Kyriakos Savvidis Manuskripte, redaktionelle Zuschriften und Besprechungsexemplare sind zu richten an: »Orthodoxes Forum« Institut für Orthodoxe Theologie der...»

«I make the great claim for my manifesto, that it penetrates to the root of the human predicament and offers the underlying solution. We have the choice to become more cultivated and therefore more human – or by muddling along as usual we shall remain the destructive and self-destroying animal, the victim of our own cleverness (To be or not to be).Among the travellers who accompany Active Resistance are: Alice Pinocchio Art Lover (an anthropologist) True Poet (an alchemist) Our journey to find...»

«98.028 Botschaft zur Genehmigung der sektoriellen Abkommen zwischen der Schweiz und der EG vom 23. Juni 1999 Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren, wir beehren uns, Ihnen mit der vorliegenden Botschaft den Bundesbeschluss zur Genehmigung der sektoriellen Abkommen zwischen der Schweiz und der EG sowie Erlasse zur Umsetzung der Abkommen und flankierende Massnahmen zu unterbreiten und schlagen Ihnen vor, diesen Beschlüssen und Erlassen...»

«FAULTLINE: GCSE Dance Resource Pack Edited March 2012 www.shobanajeyasingh.co.uk admin@shobanajeyasingh.co.uk tel: 020 7697 4444 This resource pack provides a support for the study and teaching of Faultline at GCSE level. Additional resources include workshops with the Company, INSET days for those teaching Faultline, a Faultline DVD with two beautifully filmed versions of the piece and an Interactive Student Guide to Faultline CD Rom. Details on all of these resources are available at the end...»

«User Guide BlackBerry Classic Smartphone Version: 10.3.1 Published: 2014-12-03 SWD-20141203154526936 Contents Setup and basics New in this release Introducing your BlackBerry smartphone Your device at a glance BlackBerry Classic keys What's different about the BlackBerry 10 OS? Notification icons Menu icons Setting up your device Using gestures Moving the pointer using your trackpad Selecting text using the trackpad Personalizing your device Device Switch BlackBerry ID Phone and voice Phone...»

«Soliz 1 Curriculum Vita (Updated July 2015) DR. JORDAN SOLIZ Department of Communication Studies ▪ University of Nebraska-Lincoln 425 Oldfather Hall ▪ Lincoln, NE 68588-0329 Office: 402/472-8326 ▪ Email: jsoliz2@unl.edu▪ Fax: 402/472-6924 www.solizresearch.com EDUCATION 2004 Ph.D., Communication Studies, University of Kansas (Graduated with Honors, Advisor: Dr. Jake Harwood) 1999 M. A., Communication Studies, University of Kansas 1997 B. A., Communication Studies, University of Kansas...»

«m t South African luu^cnu illagcmm ^o. 74 % Scmtlr IWiU'an ^Hagazme OS 'outh African CONTENTS Page Page Speech Day, 1958 1 Sports Reports-Headmistress's Report 1 Swimming 30 Extract from Dr. Simon Tennis 32 Biesheuvel's Address. 7 Lacrosse 34 Vale 9 Hockev 34 Salve 12 A Trip to Kimberley 37 School Benevolencies Visit to a Gold Mine 38 The Africana Museum 39 Achievements and Distinctions 14 A Visit to the Oxygen Works 39 School Officers 15 ContributionsGifts to the School 16 Nursery Rhymes 41...»

«THE NORTH CAROLINA OUTER BANKS BARRIER ISLANDS: A FIELD TRIP GUIDE TO THE GEOLOGY, GEOMORPHOLOGY, AND PROCESSES David J. Mallinson, Stanley R. Riggs, Stephen J. Culver, Dorothea Ames East Carolina University Dept. Of Geological Sciences Greenville, NC, USA 27858 mallinsond@ecu.edu riggss@ecu.edu culvers@ecu.edu Benjamin P. Horton, Andrew C. Kemp Department of Earth and Environmental Science University of Pennsylvania Philadelphia, PA, USA 19104 bphorton@sas.upenn.edu kempac@sas.upenn.edu Field...»

«See discussions, stats, and author profiles for this publication at: https://www.researchgate.net/publication/228499307 All Nitrogen or High Nitrogen Compounds as High Energy Density Materials Article · October 2004 READS 7 authors, including: Karl O Christe Ralf Haiges University of Southern California University of Southern California 558 PUBLICATIONS 7,475 CITATIONS 144 PUBLICATIONS 1,202 CITATIONS SEE PROFILE SEE PROFILE...»

«Dear Reader, Autumn has always been my favorite season : a time to begin counting your blessings, gathering your harvest, and preparing to cuddle up close to those you love throughout the impending winter. Counting blessings when it comes to creating Zelda is no easy task, as I end up meeting someone new and unearthing something lost and lovely with each issue. The third installment is no exception, I’m proud to say! Our cover story is one of our most delightful yet! The reminiscences of...»

«Tätigkeitsbericht 2010 der Bundesärztekammer Tätigkeitsbericht 2010 der Bundesärztekammer Tätigkeitsbericht 2010 der Bundesärztekammer dem 114. Deutschen Ärztetag in Kiel vorgelegt von Vorstand und Geschäftsführung Bundesärztekammer Deutscher Ärztetag Mit den in diesem Werk verwandten Personenund Berufsbezeichnungen sind – auch wenn sie nur in einer Form auftreten – gleichwertig beide Geschlechter gemeint. Die bis 2006 im Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.abstract.xlibx.info - Free e-library - Abstract, dissertation, book

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.